AllgemeinAngelausrüstungAngelgewässerAngelköderAngelmethodeAngeln lernenFischkundeHeringsangelnNordseeOstsee

Gute Angelstellen und Angelplätze zum Heringsangeln

Gute Angelplätze_Heringsschwarm Echolot

Auch wenn die Heringe in großen Schwärmen im Frühjahr an die Küstengewässer ziehen, sind gute Angelplätze und Stellen zum Angeln nicht immer leicht zu finden. Schon alleine durch die Verlagerung der Laichzeit, die im einen Jahr mal früher, in anderen Jahr mal später beginnt, oder auch mal kürzer sein kann, stellt das Angeln vor Herausforderungen. Stellen, an denen im Vorjahr noch gut gefangen wurde, funktionieren möglicherweise im Folgejahr nicht mehr. Auch verändern sich Gewässer. Teilweise gibt es auch neue oder geänderte Regeln, wo, wann und wie das Heringsangeln an den unterschiedlichen Orten erlaubt ist.

Heringsangeln in Stadthäfen sind gute Angelplätze – leider ist es aber nicht immer erlaubt.
Heringsangeln in Stadthäfen sind gute Angelplätze – leider ist es aber nicht immer erlaubt.

 

Angelstellen und Fangplätze für das Heringsangeln 2018

Aus der Recherche in Angelbüchern, Videos, Foren und Anglerkreisen habe ich eine Übersicht zusammen-gestellt, wo es an der Nordsee und Ostsee Stellen gibt, wo der Frühjahrshering bei seinem Laichzug anzutreffen ist. Die gesamte Liste umfasst auch einige Orte in Dänemark, Polen, Holland, und sogar Finnland und Norwegen. Natürlich gibt es noch viel mehr Stellen, um Dir aber die Suche nach Stellen, an denen Du Erfolg beim Heringsangeln haben kannst, zu ersparen, habe ich gerne die Arbeit gemacht. Es ist doch nichts so ärgerlich, wie Zeit mit der Suche nach eine, guten Angelspot zu verschwenden oder gar an der falschen Seite eines Gewässerabschnitts zu angeln. Noch dazu kommt, dass Kontrollen von Fischereiaufsehern und der Wasserschutzpolizei vorkommen.

Mit etwas Glück und dem richtigen Riecher für eine gute Angelstelle sind gute Fänge in relativ kurzer Zeit beim Heringsangeln möglich.
Mit etwas Glück und dem richtigen Riecher für eine gute Angelstelle sind gute Fänge in relativ kurzer Zeit beim Heringsangeln möglich.

 

Es gibt viele Faktoren, die für gute Angelplätze eine Rolle spielen

Fangen wir also mal mit den äußerlichen Faktoren an: Heringe lieben warmes, sonniges Wetter. Damit sich die Eier nach dem Laichen gut entwickeln und die Larven schlüpfen können, ist im meist etwas kühlem Frühjahr eine bestimmte Wassertemperatur notwendig. Daher bevorzugen Heringe Stellen im Gewässer, die optimale Bedingungen bieten.

Mit meiner praktischen Anleitung hast Du gute Anhaltspunkte, wo Du zum Heringsangeln hingehen kannst. Außerdem erfährst Du, zu welchen Fangzeiten zu Heringe angeln kannst, mit welchen Ködern Heringe gefangen werden, wie Du ihn in der Küche zu einem leckeren Gericht verarbeitest und viel mehr noch. Das Ebook lässt keine Wünsche offen, um entspannt in die Heringssaison gehen zu können.

Bevor Du jetzt zuschlägst: Bis zum 30.04.2018 gibt es einen Sonderrabatt für alle Empfänger des Dorsch Guide Newsletters. Mein Tipp daher an dieser Stelle: trag Dich schnell hier ein, dann erfährst du als erstes, wenn das Ebook erhältlich ist und bekommst es sogar zum Vorzugspreis. Hier gehts zur Anmeldung


 
 

Hinweis: Dieser Beitrag enthält einen Affiliate Links, mit dem ich eine Kleinigkeit verdiene. Dir entsteht dadurch kein Nachteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.